Category: Allgemein

Teppichdruck: Effektvolle Werbung auf Bodenbelägen

Teppichdruck

Wer einen Kongress oder eine Messe in der Schweiz besucht, läuft dabei häufig auf Teppichen, die mit vielfältigen Motiven bedruckt sind. Die Konkurrenz unter den Ausstellern ist groß – da liegt es nahe, mit bedruckten Teppichen auf seine Produkte aufmerksam zu machen. Die Messestände sind mit raffiniert gestalteten Bodenbelägen ausgelegt, die als Blickfang dienen sollen. Viele Besucher werden nicht durch die musikalische Berieselung oder die übergroßen Logos an den Standwänden angezogen, sondern durch die attraktiven Teppiche.

Auch in Geschäften sind immer öfter bedruckte Teppiche zu sehen, die das Logo des Unternehmens tragen oder auf Produkte hinweisen. Der Teppichdruck eröffnet viele Möglichkeiten, aus einem gesichtslosen Ladenlokal einen optisch interessanten Ort zu machen. Selbst in Behörden, die allgemein als langweilige Orte gelten, kann man mithilfe des Teppichdrucks eine freundliche Atmosphäre erzeugen.

Der Teppichdruck ist eine hervorragende Methode, um potenzielle Kunden für die eigenen Produkte zu interessieren. Je größer der Aufdruck, desto mehr Interesse wird bei den Leuten geweckt. Bei Teppichen ist es wie bei Plakatwerbung – sie fallen sofort ins Auge, ganz gleich, wie viel Interesse der Messebesucher an den beworbenen Produkten hat. Bedruckte Teppiche können in Größen von bis zu 200 x 300 cm bestellt werden. Wer einen solchen Bodenbelag erblickt, merkt ziemlich schnell, welch große Werbewirkung hochwertiger Teppichdruck hat.

 

Werbeartikel sind günstig und höchst werbewirksam

Werbeartikel

Wenn es um die Präsentation von Marketingkampagnen geht, haben die Verantwortlichen in den PR-Abteilungen der Unternehmen oft einen schweren Stand. Der Grund dafür ist, dass die Werbewirksamkeit vieler Maßnahmen nicht die Erwartungen der Entscheider erfüllen. Radiospots und TV-Werbung sind nur noch in eingeschränkter Form dazu geeignet, neue Kunden zu erschließen und Bestandskunden an die Firma zu binden.

Werbeartikel sind da oft die bessere Alternative: Sie sind ausgesprochen günstig im Einkauf und erzielen einen Werbeeffekt, der kaum zu toppen ist. Besonders deutlich wird die hohe Wirksamkeit von Werbeartikeln auf Großveranstaltungen wie Open Air-Konzerten und Sportevents. Dort werden in großer Zahl Werbeartikel an die Besucher verteilt, die diese gerne mit nach Hause nehmen oder an Freunde und Arbeitkollegen weitergeben. Das Resultat einer solchen Aktion sind viele neue Kunden, die auf andere Weise nur mit ungleich höherem Aufwand gewonnen werden können.

Es gibt kaum einen Werbeartikel, der als aufgedrängte Bereicherung empfunden wird – dies liegt hauptsächlich daran, dass Werbemittel gratis sind und auch in größeren Mengen mitgenommen werden können. Wer sich in der Geschäftsstelle einer Versicherung an einem Korb mit Werbeartikeln bedient, braucht keine Gewissensbisse zu haben: Schreibblöcke oder Kugelschreiber kosten im Einkauf nur wenig Geld – es ist davon auszugehen, dass das Unternehmen kurzfristig die zehn- oder zwanzigfache Menge bereitstellen kann, ohne in finanzielle Nöte zu geraten.

Worauf man bei einem Umzug in Zürich achten sollte

Umzug in Zuerich

Ein Umzug in Zürich ist eine nervenaufreibende Angelegenheit, die mit einem beträchtlichen finanziellen Aufwand verbunden ist. Die Kosten für den Umzug richten sich hauptsächlich nach dem Umfang des Umzugsgutes. Manche Umzugsunternehmen stellen ihren Kunden auf ihrer Internetseite einen Kostenrechner zur Verfügung, mit dem sich der finanzielle Aufwand für den Umzug in Zürich kalkulieren lässt. Wichtige Kostenfaktoren bei einem Umzug in Zürich sind die Anzahl der Möbel, die Menge der bestellten Umzugskartons sowie die Entfernung zum Zielort. Überlässt man das Verpacken und Auspacken der Umzugsgüter dem Umzugsunternehmen, erhöht sich der Gesamtpreis entsprechend.

Damit die Kosten für den Umzug in Zürich nicht ins Unermessliche steigen, sollte im Vorfeld geklärt werden, welche Gebühren für Dienstleistungen wie die Demontage der Küche oder die Endreinigung der alten Wohnung berechnet werden. Ein Stundensatz von 80 bis 100 Franken ist bei einem Umzug in Zürich keine Seltenheit – es kann sich daher lohnen, einige der anfallenden Arbeiten selbst zu übernehmen. Einige Umzugsunternehmen führen vor dem Umzug eine Begehung der alten und der neuen Wohnung durch, um den Kosten- und Planungsaufwand besser einschätzen zu können

Bei einem Umzug in Zürich ist außerdem darauf zu achten, dass alle Umzugsgüter versichert sind. Die meisten Umzugsunternehmen verfügen über eine Güterversicherung, die alle etwaigen Transportschäden abdeckt. Dennoch sollte man sich vor dem Umzug informieren, ob alle Güter automatisch versichert sind. Gerade wenn man bei einem Umzug in Zürich teure Antiquitäten oder empfindliche Musikinstrumente transportiert, ist eine Güterversicherung ein absolutes Muss.

Dansette